Meine unglaublichsten Schlagzeilen des Jahres. Meine Tatenbank 2016 für mein Wasser-Leben- und Gesundheitskonto. Mein Ziel ist es immer praxisnah sollen meine Vorsorgemassnahmen zur Vermeidung von Gesundheitsproblemen sein. Einfach in der Anwendung mit hohem Wirkungsgrad. Diese 5 Themen Inseln sind die Handlungsfelder meiner Tatenbank “Wasser 2016”.

  1. Aufmerksamkeit & Wertschätzung Wasser, der Wasserfußabdruck
  2. Wasseraufbereitung
  3. Wasserstruktur
  4. Wassergenuß
  5. Wasser-Wellen.System
  1. Aufmerksamkeit ist für mich die Fähigkeit, mein Bewusstsein auf Wasser zu bestimmen. Durch verstärkte Aufmerksamkeit zum Thema Wasser erhalte ich Kenntnis über die Lebens-Energie. Meine Wertschätzung zu Wasser habe ich stetig weiterentwickelt, um eigene Lebensgewohnheiten mehr auf Nachhaltigkeit zu stellen. Der Wasserfußabdruck – auch virtuelles Wasser geannt ist eine Informationsquelle über Wasser, was wir indirect verbrauchen – für die Herstellung von Lebensmitteln und Konsumgütern. Direkt braucht der Durchschnittsdeutsche pro Tag 120 Liter – an virtuellen Wasser mehr als 4.000. Hier drei Beispiele: Tasse Kaffe = 120 Liter, Hamburger = 2.400 Liter, Jeans = 11.000 Liter. Hier noch mehr Beispiele: http://www.virtuelles-wasser.de/produktgalerie.html
  1. Wasseraufbereitung. Mein naturbezogenes Wasseraufbereitungsverfahren ist für mich Wasser in Vollendung. Alle Informationen finden Sie hier auf meiner Webseite.
  2. Wasserstruktur. Strukturiertes Wasser stellt die vierte Phase dar. Doppelt so viele Informationen sind in strukturiertem Wasser enthalten. Der Goldene Schnitt, die Blume des Lebens und die Energie der Heilsteine helfen bei der Ordnung der Struktur des Wassers für mehr Energie.
  3. Wassergenuß. Der natürliche Geschmack sagt mehr als tausend Worte. Die positiven Veränderungen in den Wasserstrukturen lassen mich meine Getränke neu erleben. Morgen, mittags, abends… Kaffe- und Tee-Kultur in Bestform.
  4. Wasser-Wellen-System. Die Bandbreite der Diagnose- und Therapiemöglichkeiten des “Klinger-Wellen-Systems” ist nahezu unbegrenzt. Aller Körpersysteme sind ansprechbar und steuerungsfähig. Da der Organismus über ein perfektes Struktursystem verfügt, das bis in die allerfeinsten Moleküle (99% bestehen Sie aus Wasser) seiner Existenz reicht, möchte er auch bis in seine winzigsten Bereiche angesprochen werden. Der Körper will es sehr genau wissen, was er wo, wie an welcher Stelle genau korrigieren soll. Wir sollten unsere Selbstheilungskräfte immer unterstützen.                                       Hier mehr über die Heilkraft des Wassers http://www.klinger-wellen-system.de/

Ihr Karlheinz Grabmann