NEU im Programm – die Zirbenholz Edition

Weshalb ist die Zirbe so ein besonderer Baum?
Zirbenholz enthält ätherische Öle, die eine positive Wirkung auf unseren Körper, Geist und Seele haben.
Mit dem angenehmen und erfrischenden Duft des Zirbenöls wird Ihre Atmung enspannter und ruhiger – es gibt Ihnen das Gefühl, als wären Sie im Wald und somit in direkter Verbindung mit der Natur. Dieser naturbelassene und stimulierende Duft unterstützt einen tiefen, erholsamen Schlaf und hilft dem Körper, sich zu entspannen und zu erholen.
Das Zirbenholz hat einen frischen, langanhaltenden Duft. Dieser Duft ist eine Kombination aus Kopf-Herz-Note mit einer frischen, klaren und holzigen Note.

Königin der Alpen und der Hotels und für Zuhause
Seit Jahrhunderten haben die Menschen aus den verschiedenen Regionen der Alpen die Schönheit und Nützlichkeit der Zirbe (bekannt auch unter Zirbel oder Arve) erkannt. Traditionelle Überlieferungen und Erkenntnisse rund um diesen Baum schreiben ihm eine wohltuende Wirkung zur Entspannung, für gesunden Schlaf und eine tiefenentspannte Erholung zu. Aus diesen Gründen wurde es verwendet, um Raumdecken, Betten, Kinderkrippen und andere Schlafzimmermöbel zu fertigen. Die Zirbe wird deshalb auch die „Königin der Alpen“ genannt.
EMPFOHLENE ANWENDUNGEN: • DIREKT NEBEN DEM BETT, für einen tiefen und erholsamen Schlaf. • IM WoHNRAuM, für eine angenehme Atmosphäre. • IN DER KÜcHE, wo es die unangenehmen Gerüche entfernt und Insekten fernhält. • IM KINDERZIMMER, um das Wohlbefinden von Säuglingen und Kleinkindern zu unterstützen. • IN ScHRäNKEN, wo der Duft des Zirbenholzes den Mottenbefall verhindert. • IM BAD. • ÜBERALL, wo Sie mit einer natürlichen Quelle ein Frischegefühl verbreiten wollen – Ihrer Lobby.
In der neueren Zeit haben wissenschaftliche Studien* diese positiven Auswirkungen, welche die Zirbe auf den Menschen hat, bestätigt. Jetzt können Sie den Duft der Zirbe in Ihr Hotel bringen und so Ihre persönliche Lebensqualität verbesser

Ein mächtiger und seltener Nadelbaum
Die Zirbe (Pinus cembra) ist eine sehr alte Baumsorte, welche biologisch gesehen zur Familie der Kieferngewächse (Pinaceae) zählt. Sie wächst seit mehr als 7000 Jahren auf unserem Planeten und gedeiht unter kargen Lebensbedingungen. Die Bäume werden durchschnittlich zwischen 200 bis 400 Jahre alt. Früher war die Zirbe sehr viel weiter verbreitet, heute dagegen findet man sie nur noch in abgelegenen Gegenden der Alpen.
• EIN MAJESTÄTISCHER BAUM. Er wird bis zu 35 m hoch und erreicht einen Durchmesser von bis zu 1,5 m. • LEBENSZEIT. Im Durchschnitt wächst er während 200 – 400 Jahren, es gibt jedoch einzelne Bäume, welche bis zu 1200 Jahre alt geworden sind. • WIDERSTANDSFÄHIGKEIT. Er kann selbst unter eisigen Temperaturen und bei rauen Winden von bis zu -50° c überleben. • HÖHE. Er wächst in alpinen Regionen von 1300 m bis 2300 m über dem Meeresspiegel. • VORKMMEN. Die Zirbe ist in der Gegend des Mont-Blanc, in den Walliser Alpen, dem Engadin, in Tirol und Südtirol, im Bereich der Zentralalpen und an einigen wenigen Stellen in den Karpaten zu finden. • VORTEILE. Die Vorzüge bei der Verwendung des Zirbenholzes sind seit Jahrhunderten bekannt und wurden von der modernen Wissenschaft überprüft.